• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Anzeigen

 GSW Winterwelt onl19
 GSW Winterwelt onl19

KamenWeb-Web

Aktuelles

Festliche Stimmung in Kamen: Winterwelt und Adventsmarkt laden zum vorweihnachtlichen Erlebnis ein

winterwelt1123oben

von Christoph Volkmer

Kamen. Die Kamener Winterwelt steht in den Startlöchern. Am Donnerstag, 30. November, startet der besondere Weihnachtsmarkt im Herzen der Stadt mit der beliebten Fashionshow auf der Eisbahn. Nur einen Tag später öffnet zudem der Hüttenzauber beim Adventsmarkt auf dem Willy-Brandt-Platz und an weiteren Stellen in der Innenstadt. Hier gibt es Antworten auf die wichtigsten Fragen.

Wann beginnt die Winterwelt und wie lange dauert die Veranstaltung?

Der Startschuss erfolgt am Donnerstag um 18 Uhr auf dem Alten Markt. Das Event dauert bis ins nächste Jahr, genauer gesagt bis zum 6. Januar 2024.

Kann man direkt am ersten Tag auf die Eisfläche?

Nein - und das aus gutem Grund, denn direkt nach der Eröffnung durch Bürgermeisterin Elke Kappen findet um 18.30 Uhr auf den auf dem Eis errichteten Laufstegen wieder die beliebte Modenschau unter dem Motto „Fashion on the rocks“ statt. Ab Freitag, 1. Dezember, ist die Eisbahn dann offiziell geöffnet und befahrbar.

Was kostet das Eislaufen?

Erwachsene zahlen für zwei Stunden 4,50 Euro. Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre bezahlen 4 Euro. Rabatte gibt es für Gruppen ab zehn Personen, dazu können vor Ort Schlittschuhe und Lauflernhilfen gegen Gebühr ausgeliehen werden. In den Abendstunden kann die Eisbahn von 20 bis 22 Uhr für Gruppen angemietet werden. Der Preis für das exklusive Eisvergnügen liegt bei 145 Euro.

Gibt es wieder eine Almhütte?

Ja. Almwirt in der neuen Hütte ist der lokale Gastronom Michael Wilde, der zusammen mit seinem Team die Gäste mit bayrischen Spezialitäten verwöhnen wird und zudem kalte und heiße Getränke anbietet. Zudem gibt es aus der Almhütte einen guten Blick auf die Eisbahn und die Bühne.

Was gibt es für ein Programm bei der Winterwelt?

Besucher erwartet ein abwechslungsreiches Programm. Bespielt werden in den kommenden Wochen sowohl die Almhütte als auch die Bühne der Stadt. Angesagt haben sich unter anderem Peter Weisheit & die Dixie Tramps (9. Dezember), Fragile Matt (16. Dezember) und Lassi & the havering Lads (27. Dezember). Auch lokale Institutionen kommen nicht zu kurz. Der Kinder- und Jugendchor der Stadt Kamen (10. Dezember) ist neben vielen anderen Gruppen ebenso dabei wie Akteure aus dem Bereich der Musikerinitiative Laut & Lästig (unter anderem am 16. und 23. Dezember).

Finden die Stadtmeisterschaften im Eisstockschießen wieder statt?

Die GSW-Stadtmeisterschaften feiern in diesem Jahr die lang ersehnte Rückkehr auf der Eisfläche. Insgesamt 120 Teams starten bei dem Wettbewerb, der am Montag, 4. Dezember, mit der Austragung der ersten Vorrundenspiele beginnt. Das große Finale ist für den 15. Dezember geplant. Die Spiele beginnen jeweils um 18 Uhr.

Was steckt hinter dem Adventsquiz?

Das Adventsquiz ist ein neues Gewinnspiel, welches vom 1. bis zum 24. Dezember täglich durchgeführt wird. Im immer gleichen Zeitfenster von 17.17 bis 18.30 Uhr werden vor Ort Karten erhältlich sein, auf denen eine Frage zur Sesekestadt zu beantworten ist. Diese Karten müssen in die dafür vorgesehene Box in der Almhütte eingeworfen werden. Zu gewinnen gibt es wertvolle Preise, die die KIG organisiert hat. Die Gewinner werden ab dem 9. Dezember an jedem Samstag ab 12.30 Uhr ermittelt und bekannt gegeben.

Was passiert beim Kamener Adventmarkt?

Die Veranstaltung mit dem Namen „Kamen im Advent“ beginnt am Freitag, 1. Dezember, um 16 Uhr und dauert bis Sonntag, 3. Dezember. Der Budenzauber steigt nicht mehr nur auf dem Willy-Brandt-Platz, sondern überdies in weiteren Teilen der Fußgängerzone, auch Leerstände sollen mit Leben gefüllt werden.

Welche Angebote gibt es?

An den primär von lokalen Gruppen und Institutionen betriebenen Buden gibt es unter anderem Deko- und Handwerkskunstartikel zu kaufen, aber auch eine große Auswahl an leckeren Mahlzeiten und Getränken. Musik, Showeinlagen und spezielle Aktionen für Kinder kommen ebenfalls nicht zu kurz. Die Veranstalter der Stadt erwarten wieder echtes Weihnachtsmarktflair. Abgerundet wird die Veranstaltung mit dem verkaufsoffenen Sonntag am 3. Dezember.