• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

-Anzeige-

TV Anzeige Kamener Winterwelt Bühne 1

-Anzeige- GSW Banner Eisstockschiessen 500x280px m 10 2017
-Anzeige-
abalin500
-Anzeige-
meinRewe500 280

-Anzeige-

KamenWeb-Web

-Anzeige-
 zwk2016 500 280

-Anzeige-

Bisdorf500

-Anzeige-
jacoby500
-Anzeige-
Anzeige: Eisenwaren Bohde

loebbe 2016 klein

-Anzeige-
reweahlmann517
-Anzeige-
alldente17 500

-Anzeige-

getraenke kritemeyer17

-Anzeige-

lindemann500

-Anzeige-
,2017 On Ice 500x280px v2 Kamenweb

Die Winterwelt nimmt immer mehr Gestalt an

Foto: Christoph Volkmer @ KamenWeb.devon Christoph Volkmer

Kamen. Die Winterwelt nimmt immer mehr Gestalt an. Die Schirmbar ist aufgebaut, die Alm wird ab Anfang der Woche gemütlich eingerichtet und auch bei der Eisbahn ist die erste Phase der vorbereitenden Arbeiten bereits erledigt.

Die sechs Mitarbeiter der in Dorsten beheimateten Firma „Interevent“ sind von der schnellen Truppe. Gerade einmal anderthalb Tage haben die Monteure und Helfer gebraucht, um das Grundgerüst der Eisbahn aufzubauen und die Kühlschlangen zu installieren, die ihren Teil für die benötigte sechs bis acht Zentimeter dicke Eisschicht beitragen sollen.

Rund 35 Eisbahnen baut das Unternehmen in ganz Deutschland dieser Tage auf. Die mit Abstand größte Fläche ist bereits in Wolfsburg entstanden. Hier können sich die Besucher in verschiedenen Bereichen auf insgesamt 7000 Quadratmetern Einfläche vergnügen. Dagegen wirken die 400 Quadratmeter auf dem Alten Markt überschaubar. Das ist aber für eine Stadt wie Kamen schon eine gute Größe. Recklinghausen hat beispielsweise mehr als doppelt so viele Einwohner - die Einfläche ist nach Informationen der Monteure aber nicht größer als die in der Sesekestadt.

In den nächsten Tagen beginnt die manuelle „Bewässerung“, damit das Eis in vielen kleinen Schichten wachsen kann. Optisch wird die Anbringung der Banden-Werbetafeln die Arbeiten an der Eisbahn komplettieren. Die Mitarbeiter „Interevent“ sind bis auf den Mann für die Bewässerung dann schon wieder in der Kölner Altstadt im Einsatz, wo am Heumarkt die nächste Eisbahn aufgebaut wird.

Die siebte Auflage der Winterwelt startet ab dem 27. November durch. Am 30. November steigt in Kombination mit einem Late-Night-Shopping in der Innenstadt wieder die „Fashion on the Rocks“: die Modenschau auf der Eisbahn. Am 1. Dezember findet dann das Eröffnungsfeuerwerk für die bis zum 6. Januar 2018 dauende Winterwelt statt.

Die Alm ruft! - Erster großer Baustein für die Winterwelt

Alm1117cvvon Christoph Volkmer

„Die Stadlbauer“ sind wieder in der Stadt. Seit Mittwoch (08.11.2017) sind Christoph Mangstl, Sepp Hinterwimmer und Günther Körbl aus Taufkirchen mit einer Mission auf dem Alten Markt unterwegs: das Trio setzt den ersten Baustein für die kommende Winterwelt.

Zwei Tage lang nahezu pausenlos im Einsatz kümmern sich die erfahrenen Handwerker aus der Gemeinde im oberbayerischen Landkreis München um den Aufbau der Almhütte aus rund 750 Einzelteilen.
Das Team ist eingespielt, jeder Handgriff sitzt. Ein Selbstläufer ist der Aufbau dennoch nicht, denn dank zahlreicher Kombinationsmöglichkeiten der Almhütten erwartet das Trio an fast jedem Einsatzort ein neues Puzzle - samt der extra großen Teile. In diesem Jahr ist die Almhütte in Kamen ebenfalls anders als im Vorjahr. Der Standort ist neu, dazu erhält die 100 Quadratmeter große Hütte erstmals eine überdachte Terrasse von der aus Besucher einen guten Blick über die Eisfläche bzw. auf die Winterwelt-Bühne haben sollen.

Michael Glöckner, Geschäftsführer des Dienstleistungsunternehmens „Emotions-Eventservice“, erhofft durch die Erweiterung der Alm zudem einen anderen Wahrnehmungs-Effekt, denn durch die Terrasse soll die Hütte einladender wirken und nicht mehr den Eindruck erwecken, dass diese nur für „Geschlossene Gesellschaften“ zur Verfügung stehe. Die Kamener Winterwelt beginnt am Montag, 27. November, um 15 Uhr.

Almhütte

Weitere Beiträge ...


Partner der Kamener Winterwelt

interevent   ko logo   logo gsw    spk logoUNK

-Anzeige-

GSW Banner Eisstockschiessen 500x280px m 10 2017