• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Anzeigen

 GSW Winterwelt onl19

WW2425

KamenWeb-Web

advent24

Werden Sie Sponsoringpartner der Kamener Winterwelt!

Sichern Sie sich über 5 Wochen Ihren Platz im Blickfeld der Kamener Winterwelt auf dem Alten Markt!

Die Kamener Winterwelt bietet bereits seit vielen Jahren direkt in der Kamener Innenstadt das frostig-kalte Winter-Highlight in Kamen und Umgebung an: Die Winterwelt-Eisbahn. Unter freiem Himmel bietet die Eisbahn auf 400 Quadratmetern viel Platz für Sport und Spaß.

Als Serviceangebot gibt es neben dem Verleih von Schlittschuhen auch Lauf-lern-hilfen für mehr Sicherheit und noch mehr Fahrvergnügen auch für die Kleinsten. Die Gäste werden in winterlichem Hüttenzauber mit wechselnden Events, Essen und Getränken verwöhnt. Vielseitige Klänge und weitere Programmhighlights auf der Winterweltbühne runden das Programm ab.

Die Veranstaltung ist eine sehr gute Chance Ihr Unternehmen in der Innenstadt zu präsentieren. Die Werbung wird von vielen Kamenern und Besuchern aus der ganzen Region wahrgenommen. Möglichkeiten dazu bieten sich an vielen markanten Stellen auf und rund um die Veranstaltungsfläche.

Werden nun auch Sie ein Teil in der traditionellen Geschichte der Kamener Winterwelt und unterstützen Sie durch Ihr Sponsoring diese Wintertradition. Präsentieren Sie sich und Ihr Unternehmen werbewirksam der breiten Öffentlichkeit. Wir stellen Ihnen gerne die verschiedenen Varianten des Sponsorings für die Eisbahn und die Veranstaltungsfläche auf der Kamener Winterwelt vor.

Bitte kontaktieren Sie uns unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder unter Tel. 02307 / 148-1504

Danke Kamen!

Mit einem herzlichen Dankeschön möchten wir uns bei allen Partnern und Sponsoren der Kamener Winterwelt für ihre großartige Unterstützung bedanken! Ohne Ihr Engagement wäre dieses Event nicht möglich gewesen. Ein besonderer Dank geht auch an die zahlreichen Besucher, Beschicker und Gastronomen. Danke Kamen! 

Foto: Christoph Volkmer für WebComArtFoto: Christoph Volkmer für WebComArt