• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Anzeigen

Winterwelt Blume 2018 500

wolff19

stadtkamen alm

fako500

Bisdorf500

brumberg vermietung
alldente19 500
 zwk 2019 500

schnelltest500

sporty11500

abalin500 21
KQ 2018 Winterwelt

Clubhaus Kamen 500

klinikum21 500

Anzeige: Eisenwaren Bohde

Aktuelles

Spätschicht auf dem Markt: Hütte für die Winterwelt steht

Winterwelt alm1121CVSpätschicht auf dem Alten Markt - damit die Hütte der Winterwelt vor dem Volkstrauertag steht, ist am Samstagabend bis nach 21 Uhr gearbeitet worden. Fotos: Christoph Volkmer für WebComArt

von Christoph Volkmer

Kamen. Der erste sichtbare Schritt zur kommenden Winterwelt auf dem Kamener Markplatz ist getan, denn seit dem späten Samstagabend steht die Almhütte. Die Besucher der Veranstaltung erwartet ab dem 25. November ein bekannter Bau mit einer Änderung in luftigen Höhen.

Es ist stockfinster auf dem Markt. Lediglich die Brunnenbeleuchtung und die Lichtquellen um die Bushaltestelle illuminieren am Samstagabend das Areal. Durch die Dunkelheit rollt ein gut bepackter Stapler, mit dem die unterschiedlichen Holzbauteile für die Hütte an die gewünschte Stelle gebracht werden.

„Das ist die Hütte, die die Kamener schon von 2019 kennen“, erklärt Michael Glöckner, der mit seinem Team vom Emotions-Eventservice mit der Almhütte wieder einen der Anziehungspunkte der Winterwelt zur Verfügung stellt. Dass die Arbeiten erst kurz nach 21 Uhr abgeschlossen sind, hat nichts damit zu tun, dass das Bauwerk zuletzt vor zwei Jahren aufgebaut worden ist. „Leider sind kurzfristig gleich drei Mitarbeiter ausgefallen, sodass das Ganze deutlich länger als geplant dauert“, so der 32-jährige Eventmacher in einer ersten Zwischenbilanz um 18 Uhr.

Zehn Stunden zuvor ist die große Lieferung auf dem Markt angekommen. Der Unternehmer aus Lippetal und seine fünf Kollegen sind aufgrund der personellen Ausfälle pausenlos im Einsatz. Es wird gehämmert, gebohrt und rangiert. „Den Stapler hat uns die Stadt Kamen zur Verfügung gestellt. Das ist eine enorme Entlastung - nicht nur für das Entladen des Lkw, sondern auch für den Aufbau“, erklärt Glöckner. Die Dachkonstruktion ist in dieser Winterwelt-Saison anders aufgebaut als 2019 und soll nun - auch bei starken Regenfällen und viel Wind - komplett dicht sein.

Im abgetrennten Bereich der Hütte gibt es ab 25. November wieder Platz für 24 Personen. Auch wer am Stehtisch oder an der Theke verweilten möchte, wird - nach aktuellem Stand - nach der 3G-Regel kontrolliert. „Wer nur etwas bestellt und mitnehmen möchte, muss nicht kontrolliert werden“, so Glöckner zu den derzeitigen Vorgaben der Schutzverordnung.

Für das erste Wochenende der Winterwelt hat sich bereits die erste Gruppe einen Termin in der Hütte gesichert. Auf der Getränkekarte stehen unter anderem roter und weißer Glühwein, heißer Kakao, Kinderpunsch und zwei Sorten Bier vom Fass. Neben der Hütte wird wieder ein Imbiss aufgebaut, hier werden Pommes, Currywurst und Grünkohl angeboten.

„Wir sind froh und positiv gestimmt, dass es endlich wieder losgeht“, unterstreicht der Veranstaltungsexperte. Für den Unternehmer ist die Teilnahme an der Winterwelt die erste Veranstaltung über einen längeren Zeitraum seit 2019. In Zeiten der Pandemie und dem Wegfall von Großveranstaltungen hat der Emotions-Eventservice sein Portfolio mit der Ausrichtung von Hochzeiten und Geburtstagsfeiern erweitert. „Wir können jetzt alles von 20 bis zu 20.000 Gästen abdecken“, sagt Glöckner.

winterweltNEWpan1219KW1000Foto: Archiv WebComArt


Partner der Kamener Winterwelt

interevent
logo gsw
spk logoUNK