• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Anzeigen

flechsigww19 500

VAHLE Winterwelt19 500

KQ 2018 Winterwelt

john achim500

Winterwelt Reise19

brokmann18 500
brumberg2014

lindemann500

Winterwelt Blume 2018 500

 Gutschein online 19

GSW Winterwelt onl19

jacoby500
Becher KamenWeb 2018
stadtkamen alm

KamenWeb-Web

Aktuelles

Nasser Start in die neue Winterwelt

Winterwelt11117cv

von Christoph Volkmer

Winterwelt21117cvKamen. Die siebte Auflage der Winterwelt Kamen ist eröffnet. Bei Dauerregen erfüllte dabei die Terrasse, über die die Almhütte in diesem Jahr erstmals verfügt, gleich ihre Funktion - sie bot den Teilnehmern einen trockenen Standplatz. Während die kleine Schar an Besuchern bei der Eröffnung durch Bürgermeister Hermann Hupe unter ein Dach ausweichen konnte, war die Durchführung des ersten Spieltags der Vorrunde bei den GSW-Stadtmeisterschaften im Eisstockschießen lange gefährdet, dann wurde aber dennoch gespielt.

Die Eisfläche gehörte am frühen Nachmittag zunächst ganz allein den wasserfesten Besuchern, die sich trotz wenig idealer Wetterverhältnisse zum am ersten Tag wie immer kostenlosen Eislaufen trafen. „Die Möglichkeit, bei der junge und alte Gäste sich bewegen können und Spaß haben, gehört ebenfalls fest zur Winterwelt wie die weihnachtlichen Angebote“, unterstrich das Stadtoberhaupt bei seiner Rede. Hupe machte zudem noch einmal deutlich, dass die Veranstaltung ohne die Kamener und die regionale Wirtschaft nicht möglich sei. „Die Sponsoreneinnahmen decken die gesamten Kosten ab.“

Dass das erste Aufeinadertreffen auf dem Eis nicht ins Wasser fiel, überraschte einige Teilnehmer, war doch am Nachmittag fälschlicherweise eine Absage publiziert worden. So hatte Moderator Bernhard Büscher einiges zu tun, um den Spielverlauf mehr oder weniger wieder wie geplant durchzubringen. Dem Spaß auf dem Eis und bei den Zuschauern bereiteten aber weder die spontane Spielplananpassung noch das auf dem Eis stehende Wasser einen Abbruch, so dass der erste Spieltag wie geplant beendet wurde.

Viel zu tun hatte wegen des vielen Regens auch der neue Eismeister. Aaron Jauer löst Carina Schmidt für diese Saison ab. Für den erst 20-Jährigen ist die Regie über die Eisbahn die erste Projektleitung. Für den gelernten Garten- und Landschaftsbauer aber kein Problem, denn seit vier Jahren hat er regelmäßig bei Projekten der Firma Interevent mitgewirkt, die bekanntlich die Eisfläche in Kamen aufbaut und zur Verfügung stellt.


Partner der Kamener Winterwelt

interevent   ko logo   logo gsw    spk logoUNK