• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Anzeigen

stadtkamen alm

KamenWeb-Web

Aktuelles

Alle Finalisten der GSW-Stadtmeisterschaften im Eisstockschiessen im Überblick

wanderpokal Eisvon Lucas Sklorz

Am achten und letzten Vorrundenspieltag durfte dann auch endlich der amtierende Meister und Titelverteidiger auf die Eisbahn der Kamener Winterwelt. Auf Bahn drei spielte das Team „Friedel und die Waschbären“, das nach einer „Wildcard“ im vergangenen Jahr noch den Wanderpokal in die Höhe strecken durfte. In diesem Jahr musste die Mannschaft aber schon nach der Vorrunde die Heimreise antreten. Stattdessen wird von Bahn drei aus der „Rotary Club“ ins Finale einziehen, das am Freitag ab 18 Uhr ausgespielt wird. Dann werden auch die „Isbryter“ und die Mannschaft „SuS on Ice“ dabei sein, die sich auf den Bahnen eins und zwei durchsetzen konnten. Die Vorrunde ist damit abgeschlossen und das Teilnehmerfeld für das Finale komplett.

Die Gewinner der Bahnen im Überblick:
Sieger Bahn 1: Isbryter
Sieger Bahn 2: SuS on Ice
Sieger Bahn 3: Rotary Club

Alle Finalisten im Überblick:
Hacker Jungs, In der Delle, VfL Kamen Handball II, Stahlbau A8300, TuS Westfalia Kamen II, Father &Sons, An Schelkmannshof Pinguine, WmS, Arschgeigen Team 1, Laut & Lästig, Steuerpussis 24, TC Kamen-Methler II, VfL Kamen Handball I, Blau-Weiß Kamen II, CSP, Busacca-Clan, Skiclub Kamen I, Skiclub Kamen II, Blau-Weiß Kamen I, Radifuzz, Töner

Spielplan Finale - 15.12.2017

GSW-Stadtmeisterschaften im Eisstockschießen auf der Zielgeraden

eisstock917KWvon Lucas Sklorz

Seit dem Montagabend sind nur noch drei Tickets für das Finale der GSW-Stadtmeisterschaften im Eisstockschießen zu vergeben. Am Dienstag wird der letzte Vorrundenspieltag ab 18 Uhr auf der Kamener Winterwelt ausgespielt. Schon am Freitag wird dann das Finale mit insgesamt 24 Teams stattfinden. Mit dem siebten Vorrundenspieltag am Montagabend bog die Vorrunde auf die Zielgerade ein. Noch qualifizieren konnten sich die „Hacker-Jungs“ und das Team „VfL Kamen Handball II“ als Sieger auf den Feldern eins und drei. Spannender machte es das Team „In der Delle“, das sich erst im Stechen gegen „Mindthe Gap“ durchsetzen konnte. Dabei musste auf Bahn zwei der letzte Wurf herhalten, um zu entscheiden, welches der beiden Team als Sieger die Eisbahn verlassen konnte.

Die Sieger der Bahnen im Überblick:
Bahn 1: Hacker Jungs
Bahn 2: In der Delle Stechen Mindthe Gap mit dem letzten Wurf
Bahn 3: VfL Kamen Handball II


Partner der Kamener Winterwelt

interevent   ko logo   logo gsw    spk logoUNK