• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
-Anzeige-
stadtkamen alm

-Anzeige-

KamenWeb-Web

Aktuelles

Romy Göttel gelingt beim Bratpfannen-Cup die Titelverteidigung

Bratpfanne1216cvvon Christoph Volkmer

Nach der Beendigung der diesjährigen GSW Stadtmeisterschaften im Eisstockschießen waren am Freitag, 23. Dezember 2016, die Kinder auf der Eisbahn der Kamener Winterwelt am Zug - für die junge Zielgruppe fand der vierte Bratpfannen-Cup statt.

Dabei freute sich Rüdiger Büscher aus der Marketingabteilung der Stadt über eine neue Rekordbeteiligung. So wurde mit zwölf Aktiven auf der Eisfläche erstmals eine zweistellige Teilnehmerzahl erreicht. Die Starterinnen und Starter legten sich beim Bratpfannen-Cup 2016 mächtig ins Zeug, ermittelten die Kinder doch auf der Eisfläche ihren Stadtmeister, während  sie gezielt Bratpfannen statt Eisstöcke über die Eisfläche schleuderten.

Das man dies schon in jungem Alter durchaus professionell betreiben kann, zeigte vor allen Dingen die erst achtjährige Romy Göttel, der das Kunststück gelang, sich gegen das starke Teilnehmerfeld durchzusetzen und ihren Titel als Stadtmeisterin zu verteidigen. Den zweiten Platz, der ebenfalls mit einem Pokal belohnt wurde, sicherte sich Janne Kersten. Ebenfalls einen Pokal hat sich Mats Kukelke im Rahmen des spannenden Wettbewerbs verdient - er landete am Ende auf dem dritten Rang. Das sportliche Treiben auf der Eisbahn der Kamener Winterwelt ist damit noch lange nicht beendet. Zu Beginn des neuen Jahres startet hier vom 2. bis 6. Januar das erste Warsteiner Ice-Soccer-Turnier.

„Friedel und die Waschbären“ gewinnen GSW-Stadtmeisterschaften im Eisstockschießen

EisstockFinalblild16„Sie sind die Dänen des Eisstockschießens“, bemerkte Moderator Bernhard Büscher bereits, nachdem das Team „Friedel und die Waschbären“ sich für das Halbfinale qualifizierte. Die dänische Fußballnationalmannschaft rückte bei der Europameisterschaft 1992 noch in das Turnier nach und holte am Ende den Turniersieg. Und auch der neue Kamener Stadtmeister im Eisstockschießen rückte in der Vorrunde für eine Mannschaft nach, gewann erst den Vorrundenspieltag und setzte sich im Finale am Donnerstag dann auf den Thron des Stadtmeisters. Vizemeister wurde die Mannschaft „SuS on Ice“ noch vor der drittplatzierten Mannschaft der „SG Schimmelstraße“. Abermals nahmen 120 Mannschaften an den mittlerweile 6. GSW-Stadtmeisterschaften im Eisstockschießen teil. Doch wie in den Vorjahren hatten noch weit mehr Mannschaften Interesse daran, um die begehrte Wandertrophäe zu spielen. An acht Vorrundenspieltagen qualifizierten sich jeweils die ersten drei platzierten Mannschaften für das Finale, das am Donnerstag auf der Eisfläche der Kamener Winterwelt stattfand. Gestartet wurde das Finale mit K.O.-Spielen für jede Mannschaft. Die Sieger dieser Runde wurden dann in drei Gruppen aufgeteilt und konnten sich so für das Achtelfinale qualifizieren. Dabei standen die Spiele stets unter der Beobachtung von einzelnen schwerer bewaffneten Polizisten. Auch an der Kamener Winterwelt sind die Folgen des Anschlags in Berlin nicht vorbeigegangen. Hitzig wurde es hingegen nur auf der Eisbahn, wo die Ergebnisse der Spiele von Runde zu Runde knapper ausfielen.

Weiterlesen


Partner der Kamener Winterwelt

interevent   ko logo   logo gsw    spk logoUNK